2017

——————————————————————————————————————————————————————————–

  • 02.09.2018 Bezirks-Einzelmeisterschaften U12 in Rastede

 ——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 19.08.2017 Kreis-Einzel-Meisterschaften U12 m/w in Dunum

Judo-Kinder des Judo Club Aurich erfolgreich. Am Samstag fanden in Dunum bei Esens die Kreis-Einzelmeisterschaften im Judo der Jugend U12 statt. Für den Judo Club Aurich traten   Daaje Ens (39,4kg ,  Fenja Spijkers (36,4kg)  Jonathan Jacobs (36,2kg) Kevin Hermes (40,0kg) an. Alle 4 Teilnehmer konnten sich für die in Kürze stattfindenden Bezirks-Einzelmeisterschaften qualifizieren. Es wurde in gewichtsnahen Klassen gekämpft. Daaje Ens erkämpfte sich einen 2ten Platz und unterlag äußerst knapp ihrer Kontrahentin. Fenja Spijkers mußte ebenfalls mehrfach ran und erreichte einen 3ten Platz. Anfänger Kevin Hermes erkämpfte sich klug und talentiert auf einen verdienten 3. Platz. Der noch junge Jonathan Jacobs wurde 4ter in seiner Gewichtsklasse und zeigte sehr gute Kampfleistung. Das Trainer-Team des Judo CLub Aurich war sehr zufrieden mit den Leistungen der Jugendlichen und eine gute Leistungssteigerung war wieder zu erkennen.

Kevin Hermes, Daaje Ens, Fenja Spijkers, Jonathan Jacobs

     
2. Pl. Daaje Ens                3. Pl. Fenja Spijkers         4. Pl. Jonathan Jacobs        3. Pl. Kevin Hermes
——————————————————————————————————————————————————————————–

  • 12.08.2017 Wettkampfförderung des AK in Aurich  (09.30 -13.00 Uhr)

Wettkampfförderung Ostfriesland bereitet sich auf die kommenden Judomeisterschaften vor

Am vergangenen Wochenende fand beim Judo Club Aurich das vierte Wettkampfförderungstraining des Judo Arbeitskreises Ostfriesland statt.
Dieses erste Training nach den Sommerferien sollte dazu genutzt werden, die ostfriesischen Judoka auf die kommenden Wettkampfereignisse vorzubereiten. Am 19. August findet die Kreiseinzelmeisterschaft der U 12 in Dunum statt, am 2. September die Bezirksmeisterschaft der U12 in Rostrup und am 3. September finden die Bezirksmannschaftsmeisterschaften ebenfalls in Rostrup statt. Insgesamt nahmen 50 Teilnehmer aus Aurich, Emden, Norden, Leer, Wiesmoor, Westerholt, Esens, Friedeburg, Langeoog, Oldersum, Burhafe, Augustfehn, Langeoog und Wiefelstede an diesem anspruchsvollen Training in Aurich teil. Unter der organisatorischen Leitung von Gabi Schürmanns SSV Süderneuland und der Leitung der hauptverantwortlichen Trainer Wolfgang Ramm, Matthias und Sebastian Engel (alle VfL Germania Leer), sowie der Unterstützung der Heimtrainer Silja und Ben Spijkers (Aurich), und Claudia Ulrichs (Westerholt) wurde dann ein forderndes, erlebnisreiches und spannendes Training mit Kraft-, Ausdauer- u. Koordinationsübungen sowie Bodentechniken und Standtechniken durchgeführt. Abgeschlossen wurde Training mit etlichen Übungskämpfen, die alle Beteiligten noch einmal richtig forderten.

Vollbild – Bitte Bild anklicken

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 12.08.2017 Ostfriesische Judoka nahmen an Übungsleiterweiterbildung mit dreifachem Olympiateilnehmer teil

Am vergangenen Wochenende nahmen insgesamt 17 Judoka von Judovereinen des Judoarbeitskreises Ostfriesland an einer Übungsleiterweiterbildung mit Ben Spijkers, dem dreifachen Olympiateilnehmer und Broncemedailiengewinner von 1986 in Seoul, beim Judo Club Aurich teil. Ben Spijkers, der seit einigen Jahren in Großefehn mit seiner ebenfalls judobegeisterten Familie zu Hause ist, der ein jahrelanges Mitglied und auch Trainer des Judo Club Aurich ist, hat den ostfriesischen Übungsleitern und Assistenztrainern einen Teil seines durch die Europäische Judo Union ausgezeichneten Programms „Improve your Club – Verbessere deinen Verein“ präsentiert.
Bei dieser Weiterbildung stand insbesondere die Judoanfängerausbildung von Kindern im Vordergrund. In einer abwechslungsreichen Kombination aus Judotheorie, die auch Judogeschichte beinhaltete, sowie dem Erlernen von praktischen Anteilen der Judoausbildung für Anfänger und Fortgeschrittene wurde den Teilnehmern eine Vielzahl an neuen Ansätzen für die Ausbildung aufgezeigt, die als Angebot verstanden werden sollten, welches individuell in das Heimtraining der Vereine eingebaut werden kann. Damit wurde das Ziel dieses Lehrganges, den Übungsleitern neue Ansätze in ihrer Arbeit vorzustellen, aber auch ihre vereinsinternen Erfahrungen einzubringen, erfolgreich in die Tat umgesetzt. Da dieser Lehrgang lediglich ein Teil des zweitägigen Programms „Improve your Club – Verbessere deinen Verein“ dargestellt hat, darf man auf eine Weiterführung mit einer Anschlussveranstaltung im nächsten Jahr gespannt sein.

Vollbild – Bitte Bild anklicken

——————————————————————————————————————————————————————————–

 

  • 17.06.2017 Junge Judoka des JCA beim Turnier in Hoogezand erfoglreich

stark kämpften die Mannschaft Judo Club Aurich beim Turnier des Budo Verein Hoogezand Sappemeer Niederlande. 10 Teilnehmer vertraten die deutschen Interessen bei diesem gut besetzten, internationalen Jugend-Turnier. Erfolgreich für Ostfriesland waren Jonas Osten, Tizian Tholen, Fenja und Jelke Spijkers, Frederik und Jonathan Jacobs, Johanna und Paul Mecklenburg und Anna-Lena Ubben. Gekämpft wurde in Gruppen von 4 oder 5 Judokas, Jelke Spijkers erkämpfte sich in einem starken Umfeld die Goldmedaille! Johanna Mecklenburg wurde verdient 2. in einer Gruppe mit starken Jungen und sicherte sich somit die Silbermedaille. Rookie Paul Mecklenburg zeigte sein großes Kämpfer-Herz und kämpfte sich nach verlorene Kämpfe stark zurück zur Silbermedaille wie seine ältere Schwester. Jonas Osten war zum ersten mal dabei und lernte aus den vielen Wettkämpfen eine Menge. Auch Anna Lena Ubben kämpfte sehr gut braucht noch mehr Erfahrung für eine Medaille. Bronze holte sich Jonathan Jacobs und sein Bruder Frederik wird immer besser.

Foto 1  
Von links: Johanna Mecklenburg, Anna-Lena Ubben, Jonathan Jacobs, Fenja Spijkers

Foto 2 
Von links: Paul Mecklenburg, Jonas Osten, Jelke Spijkers, Tizian Tholen, Frederik Jacocobs

——————————————————————————————————————————————————————————–

  • 13.05.2017 Bezirks-Einzelmeisterschaften U13 w

Am Samstag den 13.05.2017 haben in Fürstenau die beiden Mädchen Johanna Mecklenburg und Daaje Ens des Judo-Club  Aurich die Bezirks-Einzel-Meisterschaften  mit großen Erfolg bestritten. Die jungen Mädchen U10 hatten sich über die Kreis-Meisterschaften qualifiziert und beide kämpften in der   Gewichstklasse -37kg. Die Mädchen zeigten, dass sie den den vergangenen Monaten viel Neues dazugelernt haben. Man darf mit Recht sagen, echte Samurai-Mädchen! Sie kämpften sich in der vollen Sporthalle in fürstenau mit etwa 220 Teilnehmern mit viel Mut und Respekt und der nötigen Aggressivität stark voran. Daaje Ens gewann alle 4 Kämpfe mit großer Überzeugung und technischem Können! Nur gegen ihre Club-Rivalin Johanna Mecklenburg, die auch sehr stark kämpfte, kam sie ein wenig ins Stolpern. Daaje Ens übernahm souverän und gewann auch diesen Kampf und erreichte damit den 1. Platz und wurde Bezirks-Einzelmeisterin!

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 06.05.2017 Turnier in Blauwestad (NL)

Vergangenes Wochenende wieder viel los! EM Kata in Malta und in Blauwestad in Oostwold in der Niederlande ein internationales Judo Turnier. Der Judo-Club Aurich startete mit 7 Teilnehmer denn Jonathan Jacobs fiel unerwartet aus. Nach Wochen hartes Training und guter Einsatz gewannen Daaje Ens und Johanna Mecklenburg, die nächste Woche zur Bezirks-Einzelmeisterschaft in Fürstenau fahren, beide den goldenen Pokal. Bronze Pokale holten Luca Fuhrmann und Jelke Spijkers. Fenja Spijkers wurde 5. Frederik Jacobs war etwas aus seinem normalen Sein. Wir gratulieren alle Judoka und Eltern ganz herzlich mit den guten Resultaten! Zudem möchten wir als Verein uns ganz herzlich danken bei Team Ronnie Grave!!! Das Turnier war toll (obwohl schwierig mit Navi zu finden, gut organisiert, und waren fast 500 Teilnehmer anwesend. Also Blauwestadt steht als Judo-Turnier jetzt echt auf der Karte!

       

 

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 22.04.2017 Ehrung für Ben Spijkers (Judo-Club Aurich) bei den Judo-EM in Warschau

Vergangenen Samstag Abend (22.04.2017) gab es anläßlich der Judo-Europa-Meisterschaften 2017 in Warschau (Polen) am Abend ein großes Galadinner. Dies war vom Präsidenten der Eruopäischen Judo Union (EJU) Herrn Sergey Soloveychik und seinem Kompetenten Team arrangiert. Als zugezogener Ostfriese hatte Ben Spijkers vom Judo-Club Aurich die große Ehre, als Gast eingeladen zu werden. Mit einem Seminar in Turin (Italien) hatte der Judo-Dozent des JC Aurich die große Ehre für das beste Ausbildungsseminar der EJU 2016 eine Auszeichnung zu erhalten. Diese wurde personlich vom EJU Vice President Jane Bridge und den übrigen Experten Team Mitgliedern überreicht. Damit wurde die tolle Leistung in der Judo-Ausbildung gelobt. Spijkers dazu: „Wie ich bei der Einladung zum Gala meiner italienischen Freunde in Turin schon geschrieben habe, war es die Teamarbeit, die diese bezaubernde Arbeit zum Erfolg machte. Persönlich bin ich sehr froh, als Team diese wichtige Anerkennung bekommen zu haben! Wir standen auf dem Treppchen zusammen mit den besten Judokas und Trainern in Europa. Gern bedanke ich mich bei dem Vizepräsidenten von Piemonte Herrn Maurizio Innella und bei seiner guten italinenischen Mannschaft. Viele Judo-Lehrer und Trainer haben mir geholfen, in Torino das Seminar zu diesem Erfolg zu machen. Am Ende ist das JUDO wiederder große Gewinner und alle Teilnehmer (weit über 300!!!) hattenein wunderbares Seminar- und Judo-Erfahrung. Vielen Dank an alle Teilnehmer und Fumetsu! Wir freuen uns beim JC-Aurich, dass unsere harte Arbeit  im Judo eine solche schöne und hohe Anerkennung bekommt.“ Eine solche Anerkennung ist für derartige Leistung hat es bisher in Ostfriesland in der schon langen Geschichte bisher noch nicht gegeben.

——————————————————————————————————————————————————————————–

  • 22.04.2017 Kinder des JCA bereiten sich in der Wettkampförderung Ostfriesland auf die kommenden Ereignisse vor

Am vergangenen Wochenende fand bei Tura Marienhafe in der Sporthalle der Grundschule in Upgant Schott das dritte Wettkampfförderungstraining des Judo Arbeitskreises Ostfriesland statt.

Trotz Osterferien und Überschneidung mit dem vom Niedersächsischen Judoverband ausgerichtetem Champ Camp in Wewelsburg, an dem auch einige junge ostfriesische Judoka teilnehmen, nahmen 54 Teilnehmer aus Aurich, Emden, Norden, Marienhafe, Leer, Wiesmoor, Westerholt, Dunum, Esens, Friedeburg, Langeoog, Oldersum, Burhafe, Augustfehn, Langeoog, Wiefelstede und Oldenburg an dem Training in Marienhafe teil, um sich auf die im Mai kommenden Turniere und Meisterschaften vorzubereiten. Unter der organisatorischen Leitung von Gabi Schürmanns SSV Süderneuland und der Leitung der hauptverantwortlichen Trainer Wolfgang Ramm, Matthias und Lennart Boss (alle VfL Germania Leer), sowie der Unterstützung der Heimtrainer Silja Spijkers (Aurich), Heye Kirsche (Marienhafe), Heini Matzies (Langeoog), Sascha Scholz (Wiesmoor), Yvonne Ramm, Julia Woelk (beide Leer) und Claudia Ulrichs (Westerholt)wurde dann ein forderndes, erlebnisreiches und spannendes Training mit Kraft-, Ausdauer- u. Koordinationsübungen sowie Bodentechniken, Standtechniken und Übungskämpfen durchgeführt, dass allen Beteiligten viel Spaß bereitet hat. Das nächste Training der Wettkampfförderung findet am 12. April in Aurich beim JC Aurich statt.

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 03.04.2017 Und noch zwei neue Erwachsene mit neuem Gürtel!

Der Judo-Club Aurich freut sich immer größerer Beliebtheit. Nicht nur die Kinder sind aktiv, sondern auch die Eltern sind mit Eifer dabei. In diesem Fall sind es die Väter Roman Wagner und Benjamin Mecklenburg, die es ihren Kindern nachgemacht haben und den gelben Gürtel erworben haben. Unter den strengen Augen der Prüfer Spijkers und Dieken wurden von den beiden das technische Repertoire abgefragt. Das ging über das Geforderte hinaus, so dass der Graduierung nichts im Wege stand.

Auf dem Foto zu sehen (von links: Walter Dieken, Benjamin Mecklenburg, Roman Wagner, Ben Spijkers).

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 11.03.2017 Kreis Einzelmeisterschaften (KEM) U10 in Leer
    Kinder vom JCA waren erfolgreich

Judo Club AURICH war am vergangenen Wochenende mit 11 Judokinder unterwegs zur Kreismeisterschaft der U10 und dem Fördertraining Ostfriesland. Amke Bolten von JC-Aurich erkämpfte sich einen verdienten 3. Platz bis 23kg. In der Klasse bis 37 kg standen sich unter anderem 3 JCA-Mädchen gegenüber sodass nur eine ganz oben auf dem Siegerpodest stehen konnte. Das war mit dem 1. Platz Daaje Ens, 2. Johanna Mecklenburg 3. Anna-Lena Ubben. Auch der erst 7 järige Frederik Jacobs hatte gutes Judo gezeigt, jedoch waren die Gegner meistens wesentlich weiter im Judo und 2 Jahre älter, aber doch ein 4. Platz für ihn. Unsere 5 Starter können zufrieden sein und das komplette Trainerteam mit Elternvertreter unterstützte die Vereinstrainer. Mit den Erfolgen sind die Trainer mehr als zufrieden zumal alle Kinder gern dabei waren und sich nicht durch Niederlagen entmutigen ließen. Alle hatten Spaß an den Wettkämpfen und es wurden wieder Erfahrungen gesammelt.

 

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 11.03.2017 Wettkampfförderung U10/12 in Leer

Zum anschließenden Fördertraining waren erstaunliche 71 Kinder beim VfL Germania Leer zu Gast!. Das 10 Jährige Jubiläum des Fördertraining wurde auch gefeiert. Seit 10 Jahren bietet der Judo Arbeitskreis Ostfriesland eine Wettkampfförderung für junge Judoka aus ganz Ostfriesland an. Mitstreiter der ersten Stunde sind Wolfgang Ramm, Walter Dieken und Gabriele Schürmanns. Es fand ein auf das Heimtraining aufbauendes und forderndem Training der jungen ostfriesischen Judoka statt das über 3 Stunden ging. Überregional erfahrene Trainer aus Ostfriesland leiten das Training. Die jungen Judoka (Sportler) werden auf die Wettkampfsaison 2017 vorbereitet. Die unglaubliche Teilnehmerzahl von so vielen jungen Judoka spricht für das große Interesse in den ostfriesischen Vereinen!

  

Weitere Links und Fotos unter
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=790719297763742&set=pcb.1244847538926920&type=3&theater

——————————————————————————————————————————————————————————–

  • 09.03.2017 Karate-Urgestein Klaus Balke

Nachdem der Judoka und Karateka Klaus Balke (84 Jahre!) über fast eine halbes Jahrhundert(!!!) aktiv war als Kampfsportler bekommt er seinen 1.Kyu vom Judo-Club Aurich überreicht! Tränen standen in seinen Augen und die Kinder jubelten! Einer der Urgesteine des ostfriesischen Kampfsports hat nach fast 50 !!! Jahren seinen 1. Kyu bekommen. Klaus  Balke ist ein sehr liebenswürdiger, zurückgezogener und sympathischer Mensch. Noch jede Woche trainiert erf fleißig und ist daher noch immer „Fit wie ein Turnschuh!“ Das besondere an ihm ist seine liebenswürdige Haltung gegenüber jungen Judoka. Er ist kinderlieb und schon seit einigen Jahren bemüht er sich daher um die Jugend und Kindergruppe des JC-Aurich. Weil beim JC-Aurich die Judo-Werte nicht nur besprochen, sondern auch belebt und gelebt werden, war es an der Zeit den fast 84-jährigen zu loben. Neben der Ehrenmitgliedschaft ist das eine weitere Ehrung für seine ausgezeichnete Arbeit als ältestes Mitglied des Judo Club Aurichs! Sichtlich emotional mitgenommen nahm Klaus Balke seine Beförderung zum 1.Kyu (Braungürtel) in Empfang und die 40 anwesenden Kinder sangen ein „er lebe hoch!“.

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 18.02.2017 Judo-Turnier Noordbroek (i.d.Nähe Hoogezand)

Kinder des Judo-Club Aurich haben am Samstag an einem INTERNATIONALEN JUDO-Turnier in Noordbroek in den Niederlanden teilgenommen. Hierbei handelte es sich um ein Judoturnier für die jüngeren Judoka um erste Erfahrungen zu sammeln. Auch einige Eltern waren mitgefahren um Ihre Kinder zu unterstützen und kämpfen zu sehen. Zudem konnten sie sich einen Eindruck zu verschaffen was Judo im Wettkampf ist. In Noordbroek starteten auch behinderte Kinder die in integriert waren in den normalen Gruppen! Das Turnier war hervorragend organisiert und es herrschte eine familiäre Atmosphäre. Die Kinder wurden in Altersklassen und nach Gewicht in verschiedenen  Wettkampfgruppen eingeteilt, so dass unsere ostfriesischen jungen Judokas angemessen gefordert waren.

Den ersten Platz in Ihrer Gruppe belegte Daaje Ens. Einen zweiten Platz unter den männlichen Judokas belegte Jelke Spijkers. Dritte Plätze gingen an Fenja Spijkers, Frederik Jacobs und Kevin Hermes. Den jeweils vierten Platz belegten Titian Tholen, Amke Bolten, Carina Sanders und Anna-Lena Ubben. Überrascht hat hierbei Kevin Hermes, der das erste Mal bei einem Turnier auf der Matte stand und mit 4 Monaten Judo schon mit guten Techniken schon überzeugen konnte.  Den Trainern war es wichtig, die Judokinder zu unterstützen, zu förden und sie auch zu lernen mit  Niederlagen im Judosport um zu gehen. Es herrschte untern den jungen Judoka eine tolle freundschaftliche Stimmung und alle waren Stolz am Ende mit einer Medaille nach Hause fahren zu dürfen!!

m 2010 21 Jelke Spijkers
m 2010 21 Titian Tholen
w 2009 22 Amke Bolten
m 2007 23 Frederik Jacobs
w 2008 32 Ens Daaje
w 2007 33 Fenja Spijkers
w 2006 30 Carina Sanders
m 2007 37 Kevin Hermes
w 2009 35 Anne Lena Ubben
  • 11.02.2017 NJV Nachwuchslehrgang U12/U13 in Leer93 Judoka beim Sichtungs-Lehrgang in Leer, die Matte war rappelvoll! DANKE an Andrea Goslar, DANKE an den VfL Germania Leer für die Ausrichtung und DANKE an alle Heimtrainer und Unterstützer! Es war ein toller Lehrgang!

Mehr dazu auch hier:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1421031014636167&set=gm.1884663095142464&type=3&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1536334119729972&set=pcb.1220230874721920&type=3&theater

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 06.02.2017 Kinder des Judo Club Aurich mit neuen Gürteln

Eine große Gruppe von 30 Kindern hat sich beim Judo Club Aurich heute zur Gürtelverleihung versammelt. Die neuen Gürtel wurden überreicht von zwei Meistergraden im Judosport, beide 6. Dan. Das ist einzigartig in Ostfriesland! Walter Dieken und Ben Spijkers waren besonders erfreut über die Leistung von dem erst 10-jährigen Kevin Hermes, der innerhalb einer kurzen 4-monatigen Zeit schon den weiß-gelben Gürtel erlangen konnte. Seine Ausführungen der  Techniken waren alle korrekt und auch die Japanischen Namen hat er gewusst! Auch alle anderen Kinder, die den weißgelben oder gelben Gürtel erlangt haben, sind mit viel  Trainingsfleiß dabei und haben somit die nächste Stufe in ihrer Ausbildung verdient erreicht. Lange wurde von den Kindern dafür im Stand und am Boden geübt und mit Stolz wurden die Gürtel und Urkunden entgegengenommen. Das Trainerteam des Judo-Club Aurich ist sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Zudem ist die körperliche und mentale Entwicklung der jungen Judoka sehr gut erkennbar. Auch die Judo-Werte kommen beim Judo-Club Aurich nicht zu kurz, was man vor allem am freundschaftlichen Umgang der Kinder miteinander erkennt.

Folgende Prüfungsergebnisse wurden erzielt:
Gelber Gürtel: Daaje Ens, Fenja Spijkers, Fredrik Jacobs, Jonathan Jacobs, Luca Fuhrmann, Luna Klemenz.
Weiß-Gelber Gürtel: Kevin Hermes, Jelke Spijkers, Johanna Mecklenburg, Anna-Lena Ubben, Noel Wagner, Lara Wagner, Amke Bolten, Simona Engler, Tizian Tholen, Carina Sanders.
Gelbe Enden: Mohammadnur Ibrahim, Yazen Al Kniat, Mahmud Al Kniat, Paul Mecklenburg, Zoeke Sophie Ottradovetz, Rouwen Ottradovetz, Tamme Krull, Jonas Osten, Hannes Schipper, Joel Monteiro

  

——————————————————————————————————————————————————————————–
  • 01.03.2017 Mitgliederversammlung

Ort: Knodtsches Haus, Uhrzeit: 19.00 Uhr
——————————————————————————-
1. Begrüßung
2. Feststellung der Stimmberechtigung
3. Rechenschaftsbericht
Sportjahr 2016 – Mitgliederentwicklung
Planungen 2017
4. Kassenbericht
– Einnahmen und Ausgaben 2016
– Haushaltsvoranschlag 2016
– Bericht der Kassenprüfer
5. Antrag auf Satzungsänderung
6. Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahlen
8. Anträge/Verschiedenes
– Veranstaltungen und Ziele in 2017

Antrag auf Satzungsänderung:

Ergänzung zu §14 Tagesordnung der Jahreshauptversammlung
a) der 1. Vorsitzende und die Geschäftsführer werden auf 2 Jahre versetzt gewählt
Nächste Wahl des/der 1. Vorsitzenden ist 2017. Nächste Wahl der Geschäftsführer ist 2018.
b) In den Jahren mit geraden Endziffern werden folgende Vorstandsmitglieder gewählt:
·  – Geschäftsführer Sportbetrieb
· –  Geschäftsführer Verwaltung und Kassenwesen

———————————————————————————————————————————————

  • 06.02.2017 Kinder des Judo Club Aurich mit neuen Gürteln
    Eine große Gruppe von 30 Kindern hat sich beim Judo Club Aurich heute zur Gürtelverleihung versammelt. Die neuen Gürtel wurden überreicht von zwei Meistergraden im Judosport, beide 6. Dan. Das ist einzigartig in Ostfriesland! Walter Dieken und Ben Spijkers waren besonders erfreut über die Leistung von dem erst 10-jährigen Kevin Hermes, der innerhalb einer kurzen 4-monatigen Zeit schon den weiß-gelben Gürtel erlangen konnte. Seine Ausführungen der  Techniken waren alle korrekt und auch die Japanischen Namen hat er gewusst! Auch alle anderen Kinder, die den weißgelben oder gelben Gürtel erlangt haben, sind mit viel  Trainingsfleiß dabei und haben somit die nächste Stufe in ihrer Ausbildung verdient erreicht. Lange wurde von den Kindern dafür im Stand und am Boden geübt und mit Stolz wurden die Gürtel und Urkunden entgegengenommen. Das Trainerteam des Judo-Club Aurich ist sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Zudem ist die körperliche und mentale Entwicklung der jungen Judoka sehr gut erkennbar. Auch die Judo-Werte kommen beim Judo-Club Aurich nicht zu kurz, was man vor allem am freundschaftlichen Umgang der Kinder miteinander erkennt.Folgende Prüfungsergebnisse wurden erzielt:
    Gelber Gürtel: Daaje Ens, Fenja Spijkers, Fredrik Jacobs, Jonathan Jacobs, Luca Fuhrmann, Luna Klemenz.
    Weiß-Gelber Gürtel: Kevin Hermes, Jelke Spijkers, Johanna Mecklenburg, Anna-Lena Ubben, Noel Wagner, Lara Wagner, Amke Bolten, Simona Engler, Tizian Tholen, Carina Sanders.
    Gelbe Enden: Mohammadnur Ibrahim, Yazen Al Kniat, Mahmud Al Kniat, Paul Mecklenburg, Zoeke Sophie Ottradovetz, Rouwen Ottradovetz, Tamme Krull, Jonas Osten, Hannes Schipper, Joel Monteiro

———————————————————————————————————————————————

  • 02.02.2017 Kinderseite OZ. Bericht zu JCA und Ben Spijkers

———————————————————————————————————————————————

  • 27.01.2017 ON-Bericht zu Walter Dieken, Vorsitzender des JCA

———————————————————————————————————————————————

  • 14.01.2017 Lehrgang in Dunum
    Wettkampförderung Jugend U10/U12/15

Judo Club AURICH www.jc-aurich.de war am vergangenen Wochenende mit viele Judokinder unterwegs beim Förder Training Ostfriesland in Dunum beim SC Dunum Günther Janssen. 
Hier der Bericht von Wolfgang Ramm (VfL Germania Leer) mit Fotos von Marco Tholen :

Auch in diesem Jahr bietet der Judo Arbeitskreis Ostfriesland wieder eine Wettkampfförderung für junge Judoka aus ganz Ostfriesland an. In einem auf das Heimtraining aufbauendem und forderndem Training, dass durch überregional erfahrene Trainer aus Ostfriesland geleitet wird, sollen die jungen Judosportler auf die Wettkampfsaison 2017 vorbereitet werden. Zudem ist dieses Training Schnittstelle zum Training des Judo Stützpunktes Oldenburg – Ostfriesland in Oldenburg und zu den Trainingseinheiten und Sichtungsturnieren des niedersächsischen Judoverbandes.

Unter Federführung der Gesamtorganisationsleiterin Gabi Schürmanns vom SV Süderneuland werden die Trainingseinheiten koordiniert und bei unterschiedlichen ostfriesischen Vereinen durchgeführt. Die unglaubliche Teilnehmerzahl von 71 jungen Judoka spricht für das große Interesse an diesen Veranstaltungen in Ostfriesland, was gegen den grundsätzlichen Trend in Niedersachsen spricht und deshalb umso beachtlicher ist. Es nahmen Judoka aus Emden, Aurich, Wiesmoor, Norden, Dunum, Friedeburg, Westerholt, Marienhafe, Leer, Augustfehn, Oldersum, Burhafe, zudem Gäste aus Oldenburg und Wiefelstede teil. Dieses erste Training in Dunum wurde durch Wolfgang Ramm und Lennart Boss (beide VfL Germania Leer), der schon als Teilnehmer der ersten Trainingseinheit im Jahr 2006 mit auf der Matte stand, geleitet und durchgeführt. Unterstützt wurden sie hierbei durch die Heimtrainer Ben Judo Spijkers (JC Aurich) Walter Dieken, Gerd Klaassen (JC Emden) und Sascha Scholz (TG Wiesmoor). Nach einer intensiven Aufwärmphase wurden in der ersten Trainingseinheit des Tages die Haltegriffe und die Befreiungen aus diesen geübt. Abgeschlossen wurde diese Trainingseinheit durch Übungswettkämpfe im Boden, wo das gerade erlernte einem ersten Praxistest unterzogen werden konnte. Nach einer intensiven Pause zur Regeneration wurden in der zweiten Trainingseinheit Standtechniken vorgestellt und geübt. Zu guter Letzt wurden einige Übungswettkämpfe im Stand durchgeführt und der Trainingstag wurde abgeschlossen. Allen Teilnehmern konnte eine engagierte Trainingsleistung bestätigt werden. Die Trainer und Kinder freuen sich schon auf die nächste Zusammenkunft am 11. März in Leer wo zudem das 10. jährige Jubiläum der Wettkampfförderung in Ostfriesland begangen werden soll. Aber bis es soweit ist, wird die Landestrainerin der unter dreizehnjährigen in Niedersachsen, Andrea Goslar aus Osnabrück, noch eine Trainingseinheit in Leer durchführen, an der dann junge Judosportler aus ganz Niedersachsen teilnehmen.

 

   

———————————————————————————————————————————————

  • 08.01.2017 Kigami-Biraki Eltern und KinderWas ist Kigami Biraki?

Das Neujahrsfest für unsere kleinen Judoka bestand aus Spiel und Sport. Für die Eltern eine Möglichkeit um sich auszutauschen. Es wurde der/die Judoka des Jahres geehrt, die einen Wanderpokal erhielt. Für das Jahr 2016 war das Daaje Ens, welche diesen jetzt ein Jahr lang behalten darf. Ferner erhielten alle anwesenden Kinder eine Urkunde und einen Aufnäher für den Judogi. Es handelt sich hierbei um die Auszeichnung aus der „Judo-Safari“ des Deutschen Judobundes.

———————————————————————————————————————————————

  • 07.01.2017 Ju-Jitsu-Lehrgang des JCA in Aurich

Am Samstag dem 07.01.2017 hatte der Judo-Club Aurich zu einem Selbstverteidigungs- und Landeslehrgang für Ju-Jitsu in die Turnhalle der Realschule eingeladen. Trotz des schlechten Wetters und Glatteises waren aus Norddeutschland 45 Judoka, Ju-Jitsuka und Kickboxer angereist. Es wurden verschiedene Grifflösetechniken und Techniken zur effektiven Selbstverteidigung aus mehreren Kampfsportarten gezeigt und trainiert. Referent war Alfred Geuer vom JC Aurich, der hohe Graduierungen in den verschiedensten Kampfsportarten hat. Für die meisten Teilnehmer verging die Zeit so schnell, dass sie überrascht waren, dass der Lehrgang dann plötzlich schon zu Ende war und man gern noch weitergeübt hätte. Alle Teilnehmer waren begeistert und fragten nach einer Fortsetzung eines weiteren Lehrganges. Die Sportler konnten in den wenigen Trainingsstunden nur einen Bruchteil an Techniken lernen, aber fuhren alle mit dem Gefühl nach Hause, eine Menge Neues und Effektives für die Selbstverteidigung gelernt zu haben.

 

Inhalt:
– Gefahrensituationen erkennen und vermeiden
– Verschiedene Grifflösetechniken
– Schutzreaktionen wie Ausweichen und Kampfvermeidung
– Blocks und Paraden, Schläge, Stöße und Tritt
– Fassen, Stich, Stoß und Tritt von vorne
– Schlag von oben, Messerstich zum Hals, Stockschlag von oben
– Umklammerung von vorne, Seite und von hinten
– Schwitzkasten, von vorne von der Seite

Es werden Techniken zur Selbstverteidigung gezeigt, die ihren Ursprung im Judo, Karate,
Ju-Jitsu oder Aikido haben.Die Vermittlung des o.a. Inhalts richtet sich nach dem Kenntnisstand der Teilnehmer.
Referent Alfred Geuer, Aurich 9. Dan, Ju-Jitsu, 6. Dan Judo, Dan-Träger in Aikido und Karate
Internationale Erfahrung. Lehrgänge bei der Polizei einschließlich SEK-Personal in NRW.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Willkommen auf unserer Website